alle News / E-Mobility Austria / Ladestationen

Eine für Alle! Die EMC-Mitgliedskarte mit Roamingfunktion

Der ElektroMobilitätsClub Österreich ist der Ansprechpartner aller E-Mobilisten sowie e-Mobilen Interessenten und stellt die größte E-Mobility-Community Österreichs dar. Die gerade vorgestellte Mitgliedskarte ist mehr als “nur” das –  sie fungiert als nationale Roaming-Karte, die das Laden von Elektrofahrzeugen in Österreich weiter vereinfachen soll.

Gemeinsam zukunftsorientiert zu handeln ist unser Antrieb.

Foto: EMC Austria

Elektrofahrzeuge sind für Privatpersonen, aber auch für Betriebe, von großem Vorteil – weniger Verschleißteile, weniger Wartungs- und Instandhaltungskosten, günstiges und umweltfreundliches laden. All dies führt langfristig zu hohen Ersparnissen und einer ökologischen und ökonomischen Zukunft. Die Nutzung von erneuerbaren Energien stärkt die heimische Volkswirtschaft – die Wertschöpfung beleibt regional.

Unsere Mission ist es, alle interessierten Menschen miteinander zu vernetzen. In monatlich stattfindenden Kompetenztreffen, welche als Plattform zum Austausch von Informationen und Neuigkeiten dienen, werden stets aktuelle Themen besprochen und wir sind das mediale Sprachrohr, wenn es um E-Mobilität in Österreich geht.” erklärt Bernhard Kern, Gründer und Präsident des Ersten Österreichischen ElektromobilitätsClub.

Mitgliedskarte mit Roaming-Funktion

Da es immer mehr Akteure im stark wachsenden Bereich der E-Mobilität gibt und dies oftmals für Verwirrung hinsichtlich Lademöglichkeiten und Ladetarife sorgt, hat der EMC eine Lösung entwickelt. Der EMC stellt jetzt seine Mitgliedskarte vor, welche nicht nur den zahlreichen Mitgliedern als Vorlage für Ermäßigungen bei Vorteilspartnern dient, sondern gleichzeitig vielerorts als universelle Ladekarte einsetzbar ist. Ebenso erhält man mit dieser Karte Sonderkonditionen auf die Ladung eines Elektrofahrzeuges – das heißt man „tankt“, damit auch günstiger! Zusätzlich entfällt für EMC Mitglieder, die bei vielen Ladenetzen oft fällige Anmeldungsgebühr.

Die Clubkarte funktioniert bereits in großen Teilen Österreich, zum Beispiel bei allen BEÖ Stationen. Derzeit umfasst deren Ladenetz 1.300 öffentliche Ladepunkte zwischen Wien und Bregenz. Außerdem kann die Ladekarte bei allen Ladestationen der ELLA AG verwendet werden. Weitere Ladepartner sowie Zusatzfunktionen sind bereits in Planung.

Ladekarte mit Bonusprogramm

Das alleine wäre schon eine enorme Erleichterung, um das Angebot besser überblicken zu können. Auf der Rückseite befindet sich ein weiterer großer Vorteilspartner – die WEE, inklusive Bonusprogramm. Hier erhalten die EMC-Ladekartenbesitzer Sofortgutschriften bei Einkäufen in gesamt Europa.

Im EMC Österreich steckt die geballte e-Kompetenz, welche die Community verbindet, und in eine elektrische Zukunft weiter stark wachsen lässt. Die aktuellen Termine zu den nächsten Veranstaltungen sowie weiterführende Informationen rund um den ElektroMobilitätsClub Österreich und das Thema Elektromobilität im Allgemeinen findet ihr unter www.emcaustria.at