alle News / Nissan

Der neue Nissan LEAF kommt mit Fahrerassistenzsystem ProPILOT

neuer Nissan Leaf.jpeg

Foto: Nissan Österreich

Der Nissan Leaf ist das mit mehr als 270.000 Einheiten global meistverkaufte Elektrofahrzeug. Insgesamt haben Leaf-Fahrer bislang über drei Milliarden Kilometer zurückgelegt – emissionsfrei. Beim neuen Modell werden viele Kilometer nicht vom Fahrer sondern von “ProPILOT” übernommen werden.

Der neue Nissan Leaf steht in den Startlöchern – und er wird nicht nur weiterhin rein elektrisch unterwegs sein, sondern erstmals auch teilautonom. Im einspurigen Autobahnverkehr übernimmt ProPILOT per Knopfdruck die Steuerung von Lenkung, Gaspedal und Bremsen und unterstützt den Fahrer im Kolonnenverkehr und in Staus.

Autonomes Fahren im einspurigen Autobahnverkehr

Die Nissan ProPILOT Technik wird in den kommenden Jahren weitere Automatisierungsgrade erreichen und schließlich auch das autonome Befahren innerstädtischer Kreuzungen ermöglichen. ProPILOT wird das Autofahren sicherer und komfortabler machen. Die Entwicklung dieses System ist Bestandteil von Nissan Intelligent Mobility, dem Strategieprogramm für Fahrzeuge und Antriebe der Zukunft.

Teil der Zukunftsstrategie Nissan Intelligent Mobility

„Als ultimatives Sinnbild von Nissan Intelligent Mobility ist der neue Nissan Leaf das fortschrittlichste Elektroauto auf dem Markt“, sagt Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe. „Die bahnbrechende ProPILOT Technik macht den Weg frei für viele Vorteile der Elektromobilität: Sie sorgt für weniger Staus und sauberere Städte.“

Neueste Informationen und Updates zum neuen Nissan Leaf mit ProPILOT findet ihr unter #ElectrifytheWorld.

Ein Kommentar

  1. Und mit einem Ladeanschluss, den wir in Deutschland nicht brauchenen, den Typ1 . Das langsamste was es gibt im Laden.